Seil, Tränen und Tentakel

Oh, ich sehe die Augen blitzen. Tentakel! Hrhr.

Nope, Kinder, das hier wird sexuell unspannend.

Borderline ist das Thema. Eigentlich: ein Blitzableiter für die Emotionsladungen.

Ich hatte es bei Twitter schon geschrieben, mein Herz brennt. Und langsam wird es anstrengend, körperlich wie seelisch, daher tippe ich mir den Kram mal von der Seele.

„Seil, Tränen und Tentakel“ weiterlesen

Die Liebe zu den Nadeln

Triggerwarnung: Bilder von Kanülen, Piercing und Faden in der Haut

Klein-Tara war ungefähr elf Jahre alt, als sie in der Bravo zum ersten Mal etwas von Piercings las. Zungenpiercing. Das neue Ding. Und Klein-Tara wusste: Ich möchte sowas. Es sollte natürlich noch bis zum achtzehnten Geburtstag dauern, aber dann war es so weit. Pünktlich um 12:10 Uhr, 10 Minuten nach Öffnung des Piercingstudios, hatte ich mein Zungenpiercing.

„Die Liebe zu den Nadeln“ weiterlesen

Dinge von denen – Nähe und Distanz

Es ist seltsam, wie ein Thema sich manchmal festfrisst in einem und immer weiter ausbreitet. Es begann mit einer Überarbeitung meiner Seite hier, mit dem Nachdenken darüber, mit wem ich noch fessle und spiele und mit wem nicht, wen ich da streichen kann, und wie ich welche Beziehung führen möchte. Und jetzt zerbreche ich mir den Kopf über dieses generelle Problem von Nähe und Distanz in meinem Leben. „Dinge von denen – Nähe und Distanz“ weiterlesen