State of Mind – Von Höhen und Tiefen

Es ist jetzt eine Woche her, dass ich die Reißleine gezogen habe.

Am Montag vor einer Woche begann mein Praxissemester, ich arbeite für einige Monate in einem Betrieb. Ich bin motiviert, wollte genau diesen Platz und bin sehr froh und auch stolz, ihn bekommen zu haben. Und dann stand ich am letzten Dienstag, Tag zwei, morgens unter der Dusche, und suchte nach einem Weg, einfach zu verschwinden

„State of Mind – Von Höhen und Tiefen“ weiterlesen

Mit dem Seil in den Kampf – Fesseln mit Twin

Nachdem mich der Beitrag zum Thema Depressionsschub einiges an Kraft gekostet hatte, war ich sehr dankbar, dass wir am Abend fesselten. Ich ziehe daraus momentan sehr viel Kraft und Ruhe, es hat etwas therapeutisches. Und auch wenn es die Ursache für meine schlechten Gefühle nicht beheben kann, stabilisiert es mich einige Tage. Es tut mir gut, es hilft mir gegen diesen Mist anzugehen.

„Mit dem Seil in den Kampf – Fesseln mit Twin“ weiterlesen

Alles Anders – Ein Date mit NHD

Ein Tag nach dem Stammtisch war ich mit NHD zu einem Date verabredet. Wir hatten vorher überlegt, ob uns da eventuell ein Drop in die Quere kommt, ob es nach dem intensiven Fesseln vielleicht einen Absturz geben wird und wir uns dafür wappnen sollten. Dieses Drop gab es nicht, aber wir hatten dennoch so unsere Schwierigkeiten, ganz anders als erwartet.

„Alles Anders – Ein Date mit NHD“ weiterlesen