Erinnerungen und Farben

Ich trage gerne bunt und verlasse meinen Herrn nur ungern ohne Farben und Flecken auf der Brust.

Dabei ist jeder Fleck, jeder Punkt, jede Einblutung und Rötung durch Schmerz verdient. Es sind die Spuren eines Triumphes, eines Standhaltens und Ertragens.

Ich bin auch gerne wund nach dem Sex und habe Halsschmerzen nach einem ordentlichen Blowjob. Es ist mir ein Vergnügen, am Tag danach über diese Schmerzen zu stolpern und mich an den Moment der “Herstellung“ zu erinnern.

Es erregt mich. Macht mich glücklich <3 Und so bitte ich sogar darum, bitte um speziell diese Schläge, diese Härte, stehe dann da und halte aus für das Ergebnis, an dem ich mich einige Tage danach noch erfreuen kann.

2 Gedanken zu „Erinnerungen und Farben“

  1. Gedanken die mir den Horizont erweitern. Danke für deine Sichtweise,damit wir wachsen können und euch das geben können,was ihr benötigt um später noch lächeln zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.