Ein Abend Seins

„Sie nimmt die 25, die 37 und einen grünen Tee.“

Nicht alles an diesem Tag kommt überraschend für mich. Diese Bestellung hattest du bei mir vorher abgefragt. Auch wenn ich nicht wusste warum, war ich gerne bereit, auf dein Spiel einzusteigen. Ich sitze neben dir im Sushilokal, deinem Freund gegenüber. Ihr unterhaltet euch angeregt über dies und das, ich bin in Gedanken. Bis zu dem Moment, in dem du mir eine Hand in den Nacken legst. Wie ein Stromstoß reißt mich diese Berührung aus meinem Gedankenraum, ich blinzle und gucke dich an.

„Ein Abend Seins“ weiterlesen

De-Armoring

Ich weiß, ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass Shibari, nein, eigentlich BDSM im Ganzen etwas mit einem machen kann. Mehr als Lust, mehr als Spaß, es geht mehr in die Tiefe und unter die Haut. Wir haben gestern nach langer, langer Zeit mal wieder gefesselt. Geplant war ein Pärchenabend, Twin und ich, und das wurde es auch, aber anders als geplant.

Dies ist kein lustvoller Eintrag, im Gegenteil. „De-Armoring“ weiterlesen

Der alte Mann und das Mädchen

Ein Beitrag zur Blogparade „Konsens beim Sex“ der Bettflüsterin.

Es war einmal ein junges Mädchen. Mit achtzehn Jahren begann sie, die dunklen Seiten des Internets und die für sie strahlende Welt des BDSM zu erkunden. Sklavenzentrale, Online-„Truth or Dare“-Spiele, sie hatte einen gut besuchten Blog innerhalb eines kleinen Erotik-Netzwerkes und stets Emails im Post- oder DM-Fach. Aus vielen dieser Kontakte wurden Gespräche, aber aus einem wurde mehr. Der erste Herr, das erste Spieldate, der erste Schritt in diese Welt. „Der alte Mann und das Mädchen“ weiterlesen