Lass uns spielen.

Und dann ist da noch jemand. Nennen wir ihn erstmal H. Er wurde hier noch nicht erwähnt, aber in den letzten Tagen sind Dinge passiert, die so nicht geplant und gedacht und an keinem Horizont zu sehen waren.

Und es gibt Ereignisse und Gefühle, die dich dann dezent überfahren, erst vorwärts und dann doch nochmal für alle Fälle im Rückwärtsgang, und du liegst trotzdem grinsend vor Glück auf der Straße. Ungefähr so. Wenn ihr euch das irgendwie vorstellen könnt. Und natürlich sind da Sorgen und Ängste, ich meine, da sind immer Sorgen und Ängste. Die wohnen hier. Mit eigenem Klingelschild. Aber ich laufe trotzdem ein wenig aufrechter, wenn ich an ihn denke. Und ein Grinsen zieht über mein Gesicht, wenn ich darüber sinniere, welche Aufgabe ich ihm geben könnte. Im Kopfkino werden die Filmrollen sortiert, Bottom nach rechts, Top nach links. Das Regal links ist übrigens neu =D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.