„Ich hab schon wieder Lust, dich zu schlagen“ – Ein Fessel-Abend mit den VIPs (incl. Twin)

Am Samstag fand es statt, DAS Event, auf das wir seit einigen Wochen fieberten: Die Sapiosexuelle Bondagelounge in Köln, veranstaltet von der Literaturfee mit dem Ehrengast Osada Steve. Ich bin bis heute darüber erstaunt, dass wir auf der Gästeliste gelandet sind, und ich bin dafür sehr dankbar.

„„Ich hab schon wieder Lust, dich zu schlagen“ – Ein Fessel-Abend mit den VIPs (incl. Twin)“ weiterlesen

Mit dem Seil in den Kampf – Fesseln mit Twin

Nachdem mich der Beitrag zum Thema Depressionsschub einiges an Kraft gekostet hatte, war ich sehr dankbar, dass wir am Abend fesselten. Ich ziehe daraus momentan sehr viel Kraft und Ruhe, es hat etwas therapeutisches. Und auch wenn es die Ursache für meine schlechten Gefühle nicht beheben kann, stabilisiert es mich einige Tage. Es tut mir gut, es hilft mir gegen diesen Mist anzugehen.

„Mit dem Seil in den Kampf – Fesseln mit Twin“ weiterlesen

Immer an der Grenze – Fesseln mit Andy

Beim Treffen des Shibari-Clubs am Montag wurde ich das zweite mal so intensiv von Andy gefesselt. Die Stimmung war lockerer als beim Stammtisch, es wurde gelacht und gescherzt, dennoch waren wir tief in unserem Raum.

„Immer an der Grenze – Fesseln mit Andy“ weiterlesen

Fesseln im Park

Am Sonntag nutzten Twin und ich das letzte Wochenende vor dem Semesterstart für einen Ausflug nach Köln. Wir besuchten eine Ausstellung, gingen Essen und machten vor den Cocktails am Abend noch einen Abstecher an den Aachener Weiher.

„Fesseln im Park“ weiterlesen