Squirrel-Shibari und mystische Gestalten – Ein Workshop mit Nawasabi

Das Twin und ich Nawasabi-Fangirls sind sollte bekannt sein =) Wir haben dieses Jahr bereits einen Workshop bei ihm in Speyer besucht und freuten uns sehr, als wir von einem Workshop mit ihm in Köln hörten.

„Squirrel-Shibari und mystische Gestalten – Ein Workshop mit Nawasabi“ weiterlesen

Die Dick/Tit-Ratio und das Rad – Ein Spieleabend in Barcelona

Dank einer Fachmesse in Barcelona kamen wir in den Genuss, übers Wochenende diese Stadt kennenzulernen. Schon Wochen vorher machte ich mich auf die Suche nach einer schönen Location oder Fetisch-Party für den Samstag abend.

„Die Dick/Tit-Ratio und das Rad – Ein Spieleabend in Barcelona“ weiterlesen

Hinter der Tür – Die GEP im März

Schon einige Tage vor der GEP merkte ich, dass es diesmal anders laufen würde als bisher. Dachte ich an das Spielen, und ich wollte definitiv spielen, verspürte ich den Wunsch nach einer ruhigen Ecke und nach Schmerz durch Schlagwerkzeuge. Normalerweise ist es mir ziemlich egal, wie offen und sichtbar wir spielen oder fesseln und gerade in der letzten Zeit bevorzugte ich eher den Schmerz durch die Seile. „Hinter der Tür – Die GEP im März“ weiterlesen

Shibari unterwegs: ein Workshop bei Nawasabi

Es dauerte nicht lang, da tauchte nach der Passion das Workshop-Angebot von Nawasabi für die ersten Monate 2019 im Joyclub auf. Darunter befand sich auch ein Kurs mit dem Thema Newaza – Gefühlvolles Floorwork. Twin und ich zögerten nicht lange und meldeten uns an.

„Shibari unterwegs: ein Workshop bei Nawasabi“ weiterlesen

Zurück im Bordell – Eine Party mit Twin und Freunden

„Eigentlich will ich ja garnicht…“

Ich gebe zu, dass wir abends auf dieser Party landen, hätte ich mittags noch nicht gedacht. Am Tag zuvor hatte ich eine extrem schwierige Prüfung geschrieben und war heulend vor Wut auf Gott, die Welt und den Prof von der Uni nach Hause gekrochen. Am nächsten Morgen, dem Tag der Party, hatte ich eine richtig miese Fahrstunde und fand mich danach schon wieder vor Wut heulend auf der Couch. Alles war blöd. Und ich hatte abends für diese Party zugesagt und fühlte mich schlicht überfordert. Fesseln wäre nach meinem Geschmack gewesen, aber eine Swinger-Party mit BDSM-Keller? „Zurück im Bordell – Eine Party mit Twin und Freunden“ weiterlesen