Auf der anderen Seite – Ein bunter Strauß an Unsicherheiten

Es geht mir schon seit einiger Zeit so, dass ich neugierig bin auf die andere Seite. Ich weiß, dass ich sadistische Tendenzen habe, ebenso wie dominante. Das ist keine neue Erkenntnis, im Gegenteil. Und seit letzter Woche ist da auch das sehr, sehr klare Bild und das Bedürfnis selber aktiv zu fesseln. Daher bin ich mir dieser Sache sehr sicher, ich glaube nicht, dass es da um eine fixe Idee geht, die wieder verschwinden wird. Aber ich weiß auch, was dem bisher im Weg steht. „Auf der anderen Seite – Ein bunter Strauß an Unsicherheiten“ weiterlesen

Zurück in der Tiefe – Fesseln mit Twin und Andy

Letzten Montag war das erste Treffen des Shibari-Clubs dieses Jahr, an dem ich teilnehmen konnte. Wie Twin schon unterwegs zur Location feststellte, es war ein wenig wie nach Hause kommen. Wir sind da so oft, haben mittlerweile gute Freunde und Herzmenschen gefunden, und wir vermissen dieses Umfeld, wenn wir es einige Zeit nicht erleben können. Es hat gefehlt <3 „Zurück in der Tiefe – Fesseln mit Twin und Andy“ weiterlesen