Man stirbt nicht mehr beim Schiffen, bloß weil ein blondes Weib sich dauernd kämmt

Ich stimmungsschwankte im Urlaub sehr. War unzufrieden. Mir fehlten Dinge, Gefühle, Erlebnisse. Ich interpretierte in manches zu viel und schätzte anderes zu gering, wissentlich und hoffnungslos, und habe zum Glück irgendwann verstanden, was das Problem war: der Sirenengesang.

„Man stirbt nicht mehr beim Schiffen, bloß weil ein blondes Weib sich dauernd kämmt“ weiterlesen

Into the East

Erinnert Ihr euch an das Gefühl, dass man am Ende der Herr der Ringe Film-Trilogie hat, wenn Frodo darüber redet, wie manche einfach in ihren Alltag zurückkehren, andere aber daran scheitern, weil sich etwas in ihnen verändert hat? Overly dramatic, aber genau das ist heute morgen mein Gefühl. Und damit herzlich willkommen zu einem ersten kurzen Bericht über unseren Kink-Urlaub.

„Into the East“ weiterlesen

The Devil is fine

Ich suche seit einer Woche nach Worten um zu berichten, was gerade passiert. Und da passiert viel, es kommt irgendwie jeden Tag etwas dazu, ein wichtiges Gespräch, eine Party, ein gemeinsames Spiel. Doch jetzt beginnt erstmal das Bröseln, der Drop rieselt in die Gefühlswelt. „The Devil is fine“ weiterlesen